Transparency

Die Glyphosate Renewal Group

Die Glyphosate Renewal Group (GRG) ist ein Zusammenschluss aus Unternehmen, die sich für eine erneute Zulassung des Wirkstoffs Glyphosat in der EU bis 2022 stark machen. Hierzu bereiten die Mitglieder der Glyphosate Renewal Group mit vereinten Kräften einen gemeinsamen Antrag mit wissenschaftlichen Studien und Informationen zur Sicherheit von Glyphosat vor.

Dieser wird im Zuge des EU-Genehmigungsverfahrens den an der nächsten Bewertung beteiligten Mitgliedstaaten sowie der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vorgelegt. So sollen Glyphosat und glyphosathaltige Produkte auch weiterhin auf dem EU-Markt erhältlich bleiben.

Die ursprüngliche „Glyphosate Task Force 2“ wurde Ende 2019 in „Glyphosate Renewal Group“ umbenannt, um Verwechslungen mit früheren Initiativen auszuschließen.

Dem Zusammenschluss gehören lbaugh Europe SARL, Barclay Chemicals Manufacturing Ltd., Bayer Agriculture bvba, Ciech Sarzyna S.A., Industrias Afrasa, S.A., Nufarm GmbH & Co. KG, Sinon Corporation und Syngenta Crop Protection AG an. Auch andere Unternehmen, die sich für die Wiederzulassung von Glyphosat einsetzen möchten, sind herzlich willkommen